Chemische Bezeichnung:

4-iso-Dodecylphenol

Segment:

chloralkali, rohstoffe und halbprodukte

Märkte und Anwendungen:

brennstoffindustrie, CASE, beschichtungen, klebstoffe, farben und lacke, klebstoffe, rohstoffe und halbprodukte, schmierstoffe und funktionsflüssigkeiten, industrielle schmierstoffe

Funktion:

rohstoffe und halbprodukte

Zusammensetzung:

alkylphenole

Hersteller:

PCC Synteza S.A.

CAS-Nr.:

121158-58-5

Beschreibung

Dodecylphenol 100 ist eine viskose, hellgelbe Flüssigkeit mit einem charakteristischen Phenolgeruch. Es handelt sich um eine Mischung von Isomeren, die vor allem p-Dodecylphenol enthält. Dodecylphenol 100 ist sehr schwer löslich im Wasser und sehr gut löslich in aliphatischen Alkoholen, Ketonen, Estern und aliphatischen Kohlenwasserstoffen.

Physikochemische Eigenschaften von Dodecylphenol 100:

  • Siedebereich: ca. 320 - 340°C
  • Dichte bei der Temperaturr von 20°C: etwa 0,94 g/cm3
  • Flammpunkt: ca. 160°C
  • Zündpunkt: ca. 400°C
  • Wasserlöslichkeit: 1 mg/dm3
  • Platin-Cobalt-Farbzahl: bis 100

Dodecylphenol 100 wird als ein Halbprodukt in Produktionsprozessen angewendet.

Dodecylphenol 100 ist ein Produkt der Alkylierung von Phenol mit Propylen-Tetramer im sauren Milieu von Harz mit austauschbaren Ionen, das als Katalysator dient. Das infolge der Reaktion gewonnene Gemisch wird anschließend im Hochvakuum destilliert, um Dodecylphenol auszusondern und zu reinigen.

Dodecylphenol 100 hat eine hellere Farbe (die Platin-Cobalt-Farbzahl liegt bei höchstens 100) im Vergleich zur standardmäßigen Qualität von Dodecylphenol (die Platin-Cobalt-Farbzahl liegt bei höchstens 200). Dodecylphenol 100 kann u.a. bei der Herstellung von Zusatzstoffen für Schmieröle und Schmierstoffe verwendet werden. Die Zugabe von zweiwertigem Kation-Kalzium, bzw. von Barium oder Magnesium sowie weiteres Schwefeln ermöglichen die Erzeugung von Phenolaten, die reinigende und antioxidierende Eigenschaften haben. Eine weitere Zugabe von Kalziumkarbonat führt zur Erzeugung von abschließenden Zusätzen – überbasischen, geschwefelten Phenolaten, die eine höhere Gesamtbasenzahl (TBN) haben. Die Produkte mit einer hohen Gesamtbasenzahl haben bessere Reinigungsfähigkeiten und aus diesem Grund werden die Dodecylphenole häufiger angewendet als das Nonylpfenol. Der größte Verbrauch von Phenolaten erfolgt bei der Herstellung von Schmierstoffen für Schiffe, bei denen wegen der Verwendung von Ölen mit einem hohen Schwefelgehalt Zusätze mit einer höheren Gesamtbasenzahl erforderlich sind. Sie werden generell häufiger verwendet als andere Detergentzusätze, wie Sulfonate und Salicylate. Die Phenolate werden darüber hinaus bei den Maschinenölen im Bergbau, in der Industrie und bei der Metallverarbeitung eingesetzt.

Ein weiteres wichtiges Anwendungsgebiet von Dodecylphenol 100 ist die Herstellung von Dodecylphenol-Ethoxylaten und Dodecylphenol-Propoxylaten. Die durchschnittliche Ethylenoxidkette ist bei ethoxylierten Dodecylphenolen größer als 9 Mole Ethylenoxid pro 1 Mol Alkylphenol. Diese Stoffe werden hauptsächlich als chemische Sprühhilfsmittel in der Landwirtschaft angewendet. Als Emulgatoren in den Sprühgeräten für Pestizide verbessern sie deren Eigenschaften wie Sprühkraft und bessere Adhäsion von Pestiziden an den Pflanzen bzw. am Boden. In einem geringeren Umfang werden die Dodecylphenol-Ethoxylate als nichtionische Tenside verwendet. Propoxyliertes Dodecylphenol wird als ein Zusatzstoff für Kraftstoffe verwendet (als eine synthetische Komponente von Zusatzstoffkompositionen für Kraftstoffe, die die Funktionsweise der Brennstoffleitung und die Sauberkeit des Einlassventils verbessert sowie die Sedimentbildung in der Brennkamer des Benzinmotors reduziert). Dodecylphenol 100 findet hauptsächlich als Halbprodukt zur Herstellung von diversen Schmiermittelzusätzen, als Hauptprodukt bei der Fertigung von Reinigungsmitteln für die Brennstoffleitung und als Monomer der Alkylphenol-Formaldehyd-Harze Anwendung.

Mehr erfahren
Kollaps

Eigenschaften und Anwendungen:

  • Verwendung bei der Produktion von Zusatzstoffen für Schmieröle und Schmierstoffe
  • Herstellung von Dodecylphenol-Ethoxylaten, die als chemische Sprühhilfsmittel in der Landwirtschaft angewendet werden
  • Verwendung bei der Herstellung von Dodecylphenol-Propoxylaten, die als synthetische Komponenten für Kraftstoffmittelzusätze eingesetzt werden
  • Verwendung als Monomer der Alkylphenol-Formaldehyd-Harze
  • Rohstoff zur Herstellung von Tensiden
  • Verwendung bei der Epoxidharzindustrie

Tags:

dodecylphenol additive für Motorkraftstoffe additive für Schmieröle
Individuelles angebot:
Individuelles angebot: E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen


* Pflichtfelder
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.


Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .