Chemische Bezeichnung:

N,N-bis(hydroxyethyl)-Fettsäureamide, C8-C18 und C18 ungesättigt

Segment:

spezialprodukte, spezialadditive, tenside, nichtionische tenside

Märkte und Anwendungen:

baustoffe und bauwesen, gipskartonplatten und gipsadditive, bergbau und bohrindustrie, öl- und Gasförderung, industrielle und gewerbliche reinigung, körperpflege, kunststoffe, kunststoffadditive, metallurgie, metallbearbeitung, öl- und Gasförderung, reinigungsmittel, schmierstoffe und funktionsflüssigkeiten, hydraulikflüssigkeiten

Funktion:

emulgatoren, schaumbildner

Zusammensetzung:

alkanolamide

Hersteller:

PCC Exol SA

INCI:

Cocamide DEA

Beschreibung

ROKAmid KAD ist eine nichtionische oberflächenaktive Substanz der INCI-Bezeichnung Cocamide DEA. Das Produkt wird aus natürlichen Pflanzenölen hergestellt. Es handelt sich um eine klare bzw. leicht trübe Flüssigkeit einer hellgelben bis gelben Farbe. ROKAmid KAD gehört zu den am weitesten verbreiteten Co-Tensiden und besitzt eine Reihe an sehr interessanten Anwendungseigenschaften. Vor allem findet es Einsatz als Mittel zur Rheologie-Modifizierung - als Verdickungsmittel zur Verbesserung der Konsistenz, dank der Bildung sog. Mischmicellen. In einer Mischung mit anionischen oberflächenaktiven Substanzen verbessert und stabilisiert das Produkt die Schaumqualität.

ROKAmid KAD ist bereits in einer geringen Konzentration sehr effektiv. Es besitzt Wascheigenschaften – entfernt Verschmutzungen von der Haut und den Haaren und besitzt gleichzeitig Nachfettungseigenschaften. Der Waschprozess entzieht der Haut u. a. Fettsubstanzen, weshalb Nachfettungssubstanzen wie ROKAmid KAD eingesetzt werden, die die Lipidbarriere wieder herstellen und dadurch die Haut vor der Einwirkung externer Faktoren und Beschädigungen schützen.

Das Produkt zeigt außerdem Emulgiereigenschaften – es wirkt als Co-Emulgator und unterstützt den Emulgator, der für die Bildung der Emulsion sorgt. Aufgrund der Synergiewirkung mit anionischen Tensiden wird ROKAmid KAD Zusatzmitteln für Beton zugegeben, insbesondere bei schwierigen Anwendungen, bei denen die Qualität der Luftporen verbessert wird. Dieses nichtionische Cotensid lässt sich in Waschmitteln für den industriellen Bereich zusammen mit anderen nichtionischen Mitteln zur Entfettung, z. B. in der Petroleumindustrie, erfolgreich anwenden.

Aufgrund seiner Form und Dispergierbarkeit in Wasser kann ROKAmid KAD als Gleitsubstanz bei der Herstellung von Polyethylen- und Polypropylen-Folien genutzt werden. Seine Antistatika-Eigenschaft ermöglicht die Anwendung im Prozess der Kunststoffherstellung. In Verbindung mit Metallsalzen bildet es ein antistatisches Zusatzmittel für Styropor und schlagfeste Polystyrolmischungen. Es kann auch als Korrosionsinhibitor eingesetzt werden. Dieses Merkmal findet Anwendung in wasserlöslichen, halbsynthetischen und synthetischen Kühlmitteln zur Metallbearbeitung und in Poliermitteln.

Die flüssige Form von ROKAmid KAD erleichtert das Produkthandling wie. Lagerung, Transport und Dosierung und ermöglicht auch die Entwicklung von Rezepturen ohne notwendige Erwärmung. Besondere Bedeutung hat dies bei der Verwendung von Aktivsubstanzen einer Formulierung, die sensibel gegenüber der Einwirkung erhöhter Temperatur sind.

Mehr erfahren
Kollaps

Eigenschaften und Anwendungen:

Produktvorteile:

  • ausgezeichnetes Verdickungsmittel,
  • Schaumstabilisierungsmittel,
  • Funktion als Co-Emulgator,
  • wirksam in geringen Konzentrationen,
  • besitzt Wasch- und Nachfettungseigenschaften,
  • zeigt antistatische Eigenschaften,
  • leichtes Handling in Technologieprozessen,
  • leicht biologisch abbaubar.

Anwendung:

  • Kosmetika und Detergenzien,
  • Shampoos,
  • Haarfärbemittel,
  • Flüssigseife,
  • Flüssig-Waschmittel,
  • Bade- und Duschlotion,
  • Duschgel,
  • Balsame,
  • Haarpflegepräparate,
  • Bartpflegepräparate,
  • Zusatzmittel für Beton,
  • Kunststoffherstellung,
  • Metallbearbeitung.

Alternative Namen:

Show Alternative Namen
Cocamid DEA; Kokosnuss-Diethanolamid; Cocamid-Diethanolamin; Amide, C8-18 (geradzahlig) und C18-ungesättigt, N, N-Bis (hydroxyethyl); (Verstecken)

Tags:

emulgator schaumbildner alkanolamid reinigung waschaktive substanz shampoo spülmittel schaumbad körperpflege nichtionische tenside nichtionisch
Individuelles angebot:
Individuelles angebot: E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen
Hier kaufen: Bestellen Sie jetzt bei
ADRGood Manufacturing Practice EFfCIbiologisch abbaubares Produkt


* Pflichtfelder
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.


Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .