HERSTELLER
für Spezialchemikalien

Wo kann man Inhaltsstoffe für Polyurethanschaumstoffe kaufen?

Polyurethane – derzeit einer der beliebtesten Kunststoffe auf dem Markt – werden häufig in Form von Polyurethanschaumstoffen (PUR) eingesetzt. Dass Polyurethanschaumstoffe zu einem fast unverzichtbaren Werkstoff der heutigen Welt geworden sind, ist wahrscheinlich nicht allen bewusst. Sie umgeben uns überall. Sie begleiten uns beim Schlafen, Baden, Arbeiten, im Auto, im Fitnessstudio, im Geschäft und zu Hause. Kein Wunder, dass das Interesse an den Schaumstoffen selbst und den Bezugsquellen für Polyurethanschaumkomponenten wächst.

Die Zusammensetzung von Polyurethanschaumstoffen

Die Zusammensetzung des Polyurethanschaums hängt von den gewünschten Eigenschaften und der Endverwendung des Produkts ab. Es wird jedoch immer aus zwei Reagenzien gewonnen. Die ersten sind Isocyanate, genauer gesagt Mischungen von Isomeren aus Diisocyanattoluol (TDI) oder Methylendiphenyldiisocyanat (MDI). Die zweite Komponente des Polyurethanschaums sind Oligomere, die mit Hydroxylgruppen enden – Polyester oder Polyether, die in der Industrie als Polyole bezeichnet werden.

Das Verfahren der Polyurethanschaumbildung basiert auf der additiven Polymerisationsreaktion von zwei Komponenten – Isocyanaten mit Polyolen, meist begleitet von Aminokatalysator und Wasser. Das bei diesem Prozess freigesetzte Kohlendioxid ist ein Schaumbildner.

Es ist zu beachten, dass die Komponenten für Polyurethanschaum nur aus zuverlässigen Quellen bezogen werden sollten, vorzugsweise von Unternehmen, die auf ihre Produktion spezialisiert sind. Dank dieser Tatsache garantieren hochwertige Reagenzien, die im Polyurethanschaum enthalten sind, die erwarteten Eigenschaften des Endprodukts.

Die Anwendung von Polyurethanschaumstoffen

Polyurethanschaumstoffe werden in Hart-, Weich- und Halbhartschaumstoffe (Aerosole) unterteilt.  Durch die Vielzahl ihrer Vorteile wächst das Interesse an diesen Produkten stetig und sie werden daher sowohl in der Industrie als auch im Alltag gerne eingesetzt.

In der Bauindustrie werden Polyurethan-Werkstoffe aufgrund ihrer hervorragenden Isolationseigenschaften eingesetzt. Sie sind gesundheitlich unbedenklich und einfach einzubauen. Außerdem sind sie resistent gegen Schimmel und Pilze. All diese Eigenschaften machen ein mit Polyurethan isoliertes Haus warm und sicher. Die Automobil-, Möbel- und Polsterindustrie verwenden Polyurethan-Weichschaumstoffe zur Herstellung von Sesseln, Sofas, Matratzen und Betten. Der verwendete Schaumstoff bietet Weichheit, Komfort und Bequemlichkeit für den Benutzer. Darüber hinaus ist er langlebig und alterungsbeständig, so dass Ihr Lieblingsstuhl so lange bei Ihnen bleiben kann, wie Sie wollen. Auch die Textil- und Bekleidungsindustrie verwendet Polyurethanschaumstoffe zur Herstellung lederähnlicher Materialien und Schuhsohlen. In dieser Anwendung garantieren die  Polyurethane Abriebfestigkeit, Flexibilität und Langlebigkeit. Aufgrund ihrer chemischen Trägheit und Ungiftigkeit werden Polyurethanschaumstoffe in der Medizintechnik eingesetzt. Darüber hinaus werden sie in der Luftfahrt- und Bergbauindustrie, ebenso wie in der Herstellung von Verpackungen und Spielzeug für Kinder eingesetzt.

Fragen Sie nach dem kompletten Sortiment an Polyurethanschaumstoffen der PCC-Gruppe.

Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .

Die Zukunft der Polyurethanschaumstoffe

Diese Materialien sind fast überall zu finden. Der Grund dafür sind nicht nur die außergewöhnlichen funktionellen Eigenschaften von Schaumstoffen, sondern auch die überraschen leichte Modifizierbarkeit dieser Materialien. Dank dieser Empfehlung und der Verwendung verschiedener Zusatzstoffe kann der Schaumstoff z.B. nicht mehr brennbar sein, sich an seine ursprüngliche Form erinnern oder sogar der menschlichen Haut ähneln.

Polyurethane werden oft als Produkte der Zukunft. Dank seiner vielfältigen Zusammensetzung kann Polyurethanschaum grundlegende Kunststoffe wie Holz, Gummi, Metall oder Keramik ersetzen. Ein Material statt vier? Oder vielleicht anstelle von noch mehr Rohstoffen? Dies wird nun immer realer.  Die Forschung und Entwicklung von Polyurethanschaumstoffen ermöglicht uns, spezielle Materialien, für enge Industriezweige zu erhalten. Die stets geführten Tests erlauben uns, die Rezepturen zu verbessern und den Einfluss von Additiven auf die physikalischen und chemischen Eigenschaften von Schaumstoffen zu überprüfen. Darüber hinaus bewegt sich die Branche nun auf dem Weg zu schnelleren, billigeren und umweltfreundlicheren Produktionsprozessen, um den Bedarf des Marktes an diesem Material zu decken.

Erfahren Sie, wo Sie Inhaltsstoffe für Polyurethanschaumstoffe kaufen können: https://www.products.pcc.eu/de/produktkatalog/segment-2/polyurethane