Neue Investition der PCC Prodex in Brzeg Dolny

Veröffentlicht: 3-06-2016

PCC Prodex nahm ein neues Werk zur Produktion von Prepolymeren in Betrieb, einer Gruppe von Kunststoffen, die in verschiedenen Industriezweigen Anwendung finden, u. a. in der Bauwirtschaft, Automobilindustrie und in der Möbelbranche.

Es handelt sich um eine der drei größten Anlagen in Polen und eine der modernsten auf dem PCC-Areal in Brzeg Dolny. Diese Anlage wird pro Jahr Prepolymere in einer Menge von 7.500 Tonnen produzieren, mit Anwendungen u. a. in Klebern, Sportbelägen und elastischem Polyurethanschaum, der in Matratzen, ergonomischen Kopfkissen mit Memory-Funktion und anderen innovativen Produkten angewandt wird.

Diese Investition trägt zweifellos zu einer dynamischeren Entwicklung des Segments der Produkte bei, die auf Isozyanaten basieren. Die neue Anlage erhöht nicht nur die Produktionskapazitäten der gesamten PCC-Unterehmensgruppe, aber ermöglicht auch die Erschließung neuer Märkte und noch speziellerer Applikationen, sagt Grzegorz Dołbniak, Vorstandsvorsitzender der PCC Prodex sp z o.o.

Die Anlage umfasst Entladestationen zur Entladung von LKW-Tankwagen, externe Lagerbehälter, Reaktoren und Konfektionslinien für Fertigprodukte.

Zu den grundlegenden Vorteilen der Anlage gehört die Möglichkeit der vollautomatischen Führung des Prozesses der Prepolymer-Produktion, was gleichzeitig eine sehr präzise Qualitätskontrolle der Produktion gestattet.

0 Ablage