SULFOROKAnol TM L390/1M (MIPA Laureth Sulfate (and) Propylene Glycol)

Hersteller
PCC Exol SA
Chemischer Name
C12-C14- Alkoholen, ethoxylierten, sulfatierten Monoisopropanolaminsalzen
INCI
MIPA Laureth Sulfate (and) Propylene Glycol
Good Manufacturing Practice EFfCI Good Manufacturing Practice EFfCI ISO 14001 ISO 14001 ISO 50001 ISO 50001 ISO 9001 ISO 9001 koscher koscher Koscher für Pessach Koscher für Pessach ISO 45001 ISO 45001 Sicheres Produkt Sicheres Produkt biologisch abbaubares Produkt biologisch abbaubares Produkt Universalprodukt Universalprodukt
Individuelles angebot
Herunterladen
Allgemeine Verkaufsbedingungen

SULFOROKAnol L390/1M gehört zur Gruppe der anionischen Tenside mit einer Wirkstoffkonzentration von ca. 85%. Es tritt in Form einer klaren, viskosen, farblosen oder gelblichen Flüssigkeit auf. SULFOROKAnol L390/1M wird in der Kosmetik- und Reinigungsmittelindustrie eingesetzt.

Mehr erfahren
Eigenschaften und Anwendungen

Vorteile:

  • hochkonzentrierte Produktform (Wirkstoffspektrum: 82 – 88 %)
  • mild, reizt die Haut nicht,
  • ausgezeichnete schaumbildende Eigenschaften,
  • sehr geringe komedogene und allergene Auswirkungen,
  • erzeugt hohe und stabile Schaumstoffe,
  • biologisch abbaubares Produkt.

Anwendung:

  • Duschöle,
  • Badeöle für die atopische Haut,
  • Handwäsche Öle für trockene und empfindliche Haut,
  • gewöhnliche Shampoos und Anti-Schuppen-Shampoos,
  • milde Shampoos für Kinder,
  • Reinigungsmittel für stark verschmutzte Hände,
  • Duschschaumstoffe,
  • Badegele für Kinder,
  • Anti-Akne-Gesichtswaschschaumstoffe,
  • Rasierschäume,
  • Peelings,
  • Waschmittel.
Kategorien

Märkte und Anwendungen
Industrielle und gewerbliche Reinigung
Körperpflege

Funktion
Basistenside
Reinigungsmittel
Schaumbildner

Zusammensetzung
Alkylethersulfate

Segment
Tenside / Anionische Tenside

Alternative Namen
C12-C14- Alkoholen, ethoxylierten, sulfatierten Monoisopropanolaminsalzen,
Über den Produzenten