Kosmetika und Körperpflegeprodukte

Regelmäßiges Händewaschen ist das Einfachste, was wir tun können, um uns vor vielen Krankheiten zu schützen. Wasser allein reicht jedoch nicht für eine angemessene Hygiene aus – nur die Verwendung von Seife kann die meisten Mikroorganismen wie Viren oder Bakterien und Unreinheiten auf der Haut beseitigen.

Veröffentlicht: 28-04-2020

Der Markt für Hygiene- und Körperpflegeprodukte ist aufgrund des direkten Hautkontakts durch hohe Anforderungen gekennzeichnet, die durch eine Reihe von Vorschriften diktiert werden. Die Grundbestandteile von Waschmitteln sind Schaumbildner und Schaumstabilisatoren sowie solche Inhaltsstoffe, die die Schaumqualität verbessern. Eine hohe Produktqualität ist mit guten Schäumeigenschaften verbunden. Die Verbraucher wollen, dass die Präparate die bestmöglichen Reinigungseigenschaften aufweisen und gleichzeitig schonend für den Anwender sind.

Die Palette der Produkte, die auf dem Kosmetikmarkt erhältlich sind, wird stets weiterentwickelt. Die Hersteller bieten neue Arten von Produkten an, die noch besser hervorstechen als herkömmliche, flüssige Seifen, Badelotionen oder Duschgels. Der Trend, der sich in den letzten Jahren fortgesetzt hat, ist die Herstellung von Kosmetika auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Die Verbraucher von heute achten zunehmend auf Umweltaspekte, die Herkunft der Basisstoffe und das Herstellungsverfahren.

Tenside

Tenside sind oberflächenaktive Stoffe, die grundlegende Bestandteile von Körperpflege- und Körperhygieneprodukten darstellen. Die PCC-Gruppe bietet eine Reihe von Roh- und Zusatzstoffen für die Kosmetikindustrie an. Die Produkte des Unternehmens verfügen über ECOCERT- und ECOCERT COSMOS-Zertifikate. Sie erfüllen die Zertifizierungsanforderungen von NordicEcolabeling, EcoLabel und Nordic Swan. Alle Produktionsanlagen, in denen Tenside hergestellt werden, sind durch das GMP EFfCI-zertifizierte System der Guten Herstellungspraxis abgedeckt. Dank dessen bietet das Unternehmen seinen Kunden eine hohe Qualität und Sicherheit der hergestellten Produkte.

Schaumbildner

Die wichtigsten Bestandteile von Reinigungsprodukten sind Schaumbildner, die den Schaum stabilisieren und deren Qualität verbessern. Die PCC-Gruppe bietet Produkte wie SULFOROKAnole, d. h. Sodium Laurethl Sulfate (SLES) und ROSULfane, einschließlich Sodium Lauryl Sulfate (SLS) an, die sich mit verschiedenen Konzentrationsbereichen des Wirkstoffs unterscheiden. Gegenwärtig suchen die Benutzer auf dem Kosmetikmarkt nach Schaumbildnern, um „SLS-freie“ Formulierungen herzustellen. Als Reaktion auf diese Marktnachfrage wurde Ammoniumlaurylsulfat (ALS) unter dem Handelsname ROSULfan A, entwickelt. Ein weiteres beliebtes Produkt unter den anionischen Tensiden ist ROKAtend GL. Es ist ein Aminosäure-Tensid mit milden Eigenschaften. Es zeichnet sich durch seine außergewöhnlichen Wascheigenschaften und die Reduzierung der irritierenden Eigenschaften anderer in der kosmetischen Formel enthaltener Tenside aus.

Buch der kosmetischen Formulierungen
Entwickelt von Experten von PCC EXOL SA

Unter den amphoteren Tensiden finden wir so genannte Betaine. Sie zeichnen sich durch ihre sehr guten Verdickungseigenschaften, vor allem aber durch ihr ausgezeichnetes Schaumvermögen aus. Betaine stabilisieren den Schaum perfekt und lindern irritierende Eigenschaften anderer Formulierungskomponenten, insbesondere die von SLES. Das Angebot der PCC-Gruppe umfasst Cocamidopropylbetain mit einer Konzentration von 30 % und 40 % (ROKAmina K30, ROKAmina K40 und Rokamina K40HC) sowie Coco Betain (ROKAmina K30B), das eine niedrigere CLP-Einstufung aufweist und speziell für hochwertige kosmetische Formulierungen bestimmt ist.

Hautfreundliche Tenside

Bei der Erstellung von kosmetischen Formulierungen wird sehr darauf geachtet, dass das Produkt keine allergische Reaktion auslöst und hautfreundlich ist. Zu diesem Zweck werden Verdickungsmittel und Substanzen verwendet, die die rheologischen Eigenschaften modifizieren. Dadurch kann die Salzzugabe reduziert und die gewünschte Konsistenz des Endproduktes erreicht werden. Die PCC-Gruppe bietet Tenside an, die diese Funktionen erfüllen, darunter Alkanolamide, wie Cocamide DEA (ROKAmid KAD) und Oleamide DEA (ROKAmid RAD), sowie Fettalkohole mit niedrigem Ethoxidationsgrad und Betaine.

Zusatzstoffe zur Verbesserung der Qualität von Kosmetika

Emulgatoren sind wesentliche Zusatzstoffe in kosmetischen Produkten. Als Teil ihres Portfolios bietet die PCC-Gruppe Emulgatoren in Form von ethoxylierten Fettalkoholen an, die sich in der Kettenlänge unterscheiden. Dazu gehören Ceteareth-20 (ROKAnol T20) und Ceteareth-25 (ROKAnol T25). Die ROKAcet-Reihe sind ethoxylierte Fettsäuren, die wirksame Emulgiereigenschaften aufweisen. Der Vertreter dieser Serie ist PEG–40 Hydrogenated Castor OilROKAcet HR40. Dieses Produkt ist ein Emulgator von Duftstoffen und ätherischen Ölen und anderen öligen Substanzen. Im Katalog der PCC-Gruppe finden Sie auch POLIkole. Dabei handelt es sich um Polyethylenglykole (PEG), die auch als Zusatzstoffe in Kosmetika verwendet werden. Ihre Funktionen hängen von der Länge der Polyethylenkette ab. Sie können als Emulgatoren, Feuchtigkeitsspender, Dispergiermittel, Weichmacher, Lösungsvermittler oder Feuchthaltemittel wirken. Die Verwendung von alkoxylierten Fettalkoholen mit reduzierter Schaumbildung verbessert auch die Benetzungseigenschaften von kosmetischen Produkten.

Für Kunden, die auf der Suche nach einem wirtschaftlichen und universellen kosmetischen Formulierungsbestandteil sind, hat die PCC-Gruppe eine Tensidmischung mit dem Namen EXOcare PC60 entwickelt. Es hat außergewöhnliche Verdickungs-, Reinigungs- und Schäumungseigenschaften. Dank der richtigen Auswahl der Inhaltsstoffe ist es eine ideale Komponente für die Herstellung von Duschgels, Badelotionen und Shampoos.

Grundstoffe

Im Katalog der PCC-Gruppe finden Kunden auch chemische Produkte, die die so genannten Grundstoffe für die Kosmetikindustrie darstellen. Dazu gehören Flockenlauge, Natronlauge und Salzsäure. Sie werden bei der Herstellung von Seife und anderen Stoffen verwendet, die ein Teil von Körperpflegeprodukten und Kosmetika sind. Die PCC-Gruppe verfügt über eine der modernsten Membrananlagen zur Herstellung von Natriumhydroxid in Europa. Wobei sich die Produkte, die in der Salzsäure-Syntheseanlage hergestellt werden, durch europaweit einzigartige Konzentrationen und außergewöhnliche Reinheit auszeichnen.

Gebrauchsfertige Produkte

Die PCC-Gruppe verfügt auch über ein Portfolio an kosmetischen Fertigprodukten. Den B2B-Kunden wird die Roko-Hygiene-Linie angeboten. Es handelt sich u.a. um eine Reihe von Flüssigseifen, aber auch um Schaumseifen. Diese Produkte sind für den vielseitigen Einsatz konzipiert und können in verschiedenen Arten von Spendern verwendet werden. Die fertigen Produkte werden regelmäßig mikrobiologischen und dermatologischen Tests unterzogen. Gebrauchsfertige Formulierungen aus dem Angebot der PCC-Gruppe verursachen keine Irritationen, haben einen neutralen pH-Wert und sind sanft zur Haut. Die Produktlinie Roko Hygiene zeichnet sich durch den Gehalt an hochwertigsten Tensiden sowie Veredelungszusätzen wie Aloe Vera-Extrakt, Glyzerin, Kollagen mit Elastin, Lanolin und natürlichen Lipiden aus.

Wir empfehlen auch die Lektüre der neuesten Ausgabe des Buches der kosmetischen Formulierungen, das von Experten der PCC EXOL SA – Ihrem Hersteller von Tensiden für die Kosmetikindustrie – erarbeitet wurde.

Buch der kosmetischen Formulierungen
Entwickelt von Experten von PCC EXOL SA

Kommentare
Beteiligen Sie sich an der Diskussion
Keine Kommentare
Beurteilen Sie den Nutzen von Informationen
- (keine)
Deine Bewertung