Rokopol® M5000

Proben zur verfügung
Proben zur verfügung Anfrage absenden
Hersteller
PCC Rokita SA / Geschäftsbereich Polyole
Chemischer Name
Reaktives polyoxyalkyliertes Glycerin
CAS-Nr.
9082-00-2
Niedrige CO2-Emissionen Niedrige CO2-Emissionen Energiesparende Produktionstechnik Energiesparende Produktionstechnik High pure High pure ISO 14001 ISO 14001 ISO 50001 ISO 50001 ISO 9001 ISO 9001 ISO 45001 ISO 45001 Sicheres Produkt Sicheres Produkt Universalprodukt Universalprodukt
Individuelles angebot
Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt (MSDS) Inventory status Allgemeine Verkaufsbedingungen

Rokopol® M5000 ist ein Polyetherpolyol, welches mit der KOH-Technologie hergestellt wird. Es weist eine homogene und klare Flüssigkeit auf. Enthält Antioxidantien (ohne BHT). Hat eine Hydroxylzahl im Bereich von 33-35 mgKOH/g und eine dynamische Viskosität bei 700-960 mPas bei 25°C.

Mehr erfahren
Eigenschaften und Anwendungen
  • hohe Reinheit und niedrige Emission;
  • Gewinnungsmöglichkeit von elastischen Schaumstoffen mit ungewöhnlich guten Parametern der Dichte, der Elastizität und der Reißfestigkeit,
  • Herstellung von HR-Schaumstoffen;
  • Kompatibilität mit reaktionsfähigen Polymerpolyolen läßt Applikationsmöglichkeit verbreiten;
  • Anwendung des Produktes in der Möbelbranche, in der Automotive-Branche und bei Schalldämmungen;
Kategorien

Märkte und Anwendungen
CASE / Dichtstoffe, Elastomere, Klebstoffe
Klebstoffe
Möbelindustrie / Matratzen und Kissen, Polstermöbel
Rohstoffe und Halbprodukte
Transport / Instrumententafeln, Wagenhimmel, Lenkräder, Schalldämmung, Sitze, Kopfstützen, Armstützen

Funktion
Weichschäume / Hochelastische Schaumstoffe

Zusammensetzung
Alkoxylierte Alkohole
Polyetherpolyole / Triole

Segment
Polyurethane / Polyetherpolyole

Alternative Namen
Reaktives polyoxyalkyliertes Glycerin, Ethoxyliertes und propoxyliertes Glycerin, Polyether (Oxyethylen, Oxypropylen) von Glycerol, Glycerinpolymer auf Basis von Ethylen- und Propylenoxid, Propylenoxid, Ethylenoxid, Glyceroladdukt, 1, 2, 3-Propantriol, Polymer mit Methyloxiran und Oxiran.
Über den Produzenten