Chemische Bezeichnung:

C12/14-Alkoholethoxylate

Segment:

tenside, nichtionische tenside

Märkte und Anwendungen:

körperpflege, reinigungsmittel, textilindustrie

Funktion:

emulgatoren, reinigungsmittel

Zusammensetzung:

alkoxylierte alkohole, ethoxylierte alkohole

Hersteller:

PCC Exol SA

CAS-Nr.:

68439-50-9

INCI:

Laureth-1

Beschreibung

ROKAnol LK1 ist nichtionisches oberflächenaktives Mittel, das der Gruppe von ethoxylierten Fettalkoholen mit dem Namen INCI: Laureth-1 angehört. Das Produkt erschafft eine Gruppe von Tensiden gemeinsam, die auf Laurylalkohol basieren. Das Produkt zeichnet sich mit einem niedrigen Gehalt an Wasser (max. 0,2%) aus und findet die Anwendung vor allem als ein Halbprodukt für Herstellung von Tensiden aus der Gruppe der Natriumlaurylethersulfate (SLES).

Es hat eine Form von einer klaren oder trüben Flüßigkeit, mit der Zeit oben klar und unten trübe mit dem Niederschlag. Das Produkt besitzt die Farbenzahl von max 30 nach der Platin-Cobalt-Skala (APHA-Hazen-Farbzahl) in der Temperatur von 40°C. ROKAnol LK1 ist schwach im Wasser löslich, in dem es trübe Lösungen bildet. Das Vertriebsprodukt enthält mehr als 99% der aktiven Substanz und erstarrt in der Temperatur von etwa 10°C. Im Hinblick auf andere ROKAnole aus der Serie L zeichnet es sich mit dem sehr niedrigen HLB-Wert aus.

Neben der Anwendung beim Sulfonierungsverfahren kann ROKAnol LK1 stanowić eine Komponente der Kosmetikformulationen, vor allem der Präparate für Färbung und Entfärbung der Haare bilden. Das Produkt zeigt keine schaumbildenden Wigenschaften, dafür charakterisiert es sich mit sehr guten Waschmittel-, Emulgierungs- und Dispergierungseigenschaften. Es zeigt auch die Fähigkeit zur Solubilisierung von breitem Spektrum der Parfüme und der aktiven Komponenten. Es kann mit mit anderen nichtionischen, anionischen oder kationischen oberflächenaktiven Mitteln verwendet werden.

Außerdem findet das Produkt eine Anwendung bei Verfahren der Vorverarbeitung der Fasern als eine Komponente der Formulation, die von dem Gewebe, Gewirke/Gestricke Ölflecken (Mineralöle) entfernt, die Folgen der industriellen Wirk- und Webverfahren sind.

ROKAnol LK1 ist in der Umwelt bioabbaubar.

Mehr erfahren
Kollaps

Eigenschaften und Anwendungen:

Vorteile des Produkts:

  • niedriger Gehalt an Wasser,
  • gute Waschmittel-, Emulgierungs- und Dispergierungseigenschaften,
  • Fähigkeit zur Solubilisierung der Parfüme und der aktiven Komponenten,
  • kompatibil mit nichtionischen, anionischen und kationischen oberflächenaktiven Mitteln,
  • bioabbaubar.

Anwendung:

  • Halbprodukt für Herstellung von SLES,
  • Mittel für Färbung und Entfärbung der Haare,
  • Parfüme,
  • Vorverarbeitung von dem Gewebe, Gewirke/Gestricke.

Tags:

alkoxylierter alkohol waschaktive substanz nichtionische tenside nichtionisch
Individuelles angebot:
Individuelles angebot: E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen
ADRGood Manufacturing Practice EFfCIbiologisch abbaubares Produkt


* Pflichtfelder
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.


Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .