HERSTELLER
für Spezialchemikalien

Produktkatalog

Antioxidantien

Märkte und Anwendungen
Ausgewählt: 0
Löschen Sie den Filter Speichern
Funktion Antioxidantien
Ausgewählt: 1
Löschen Sie den Filter Speichern
Zusammensetzung
Ausgewählt: 0
Löschen Sie den Filter Speichern
Segment
Ausgewählt: 0
Löschen Sie den Filter Speichern
Hersteller
Ausgewählt: 0
Löschen Sie den Filter Speichern
Ändern Sie die Kriterien
1 -5 von 5 Produkten

ANTIOXIDANTIEN

Antioxidantien sind Chemikalien, die die Oxidation anderer Moleküle verzögern oder hemmen.

Die Wirkung von Antioxidantien wird durch zwei Mechanismen beschrieben – primär und sekundär. Die primäre Aufgabe besteht darin, die bei Oxidationsreaktionen gebildeten freien Radikale zu neutralisieren. Freie Radikale sind chemisch sehr aktiv – in Gegenwart von Sauerstoff, Ozon oder Temperatur können sie Kettenreaktionen auslösen, die zum Bruch von Partikel ketten führen. Infolge des strukturellen Abbaus verändert ein aus einem bestimmten Material hergestelltes Produkt seine physikalischen und chemischen Merkmale und verliert seine funktionellen Eigenschaften. Die Zugabe einer Antioxidans bewirkt das Löschen von freien Radikalen als Folge ihrer Reaktion mit aktiven Gruppen von Antioxidantien (z.B. Mehrfachbindungen). Eine solche Reaktion bewirkt die Hemmung der Alterung der Substanz, was in der Folge eine Verlängerung der Lebensdauer des Produkts bedeutet. Die sekundäre Aufgabe besteht darin, die Oxidationsreaktion durch Deaktivierung von Sauerstoff, Absorption von Strahlung oder Komplexierung von Metallionen, welche die Kettenreaktionen katalysieren, zu verzögern. Der Einsatz von Antioxidantien bietet Wärme- und Prozessschutz auch bei der Verarbeitung von Stoffen, z.B. Kunststoffen.