Chemische Bezeichnung:

Formulierung von Polyolen und Isocyanaten

Segment:

polyurethane, polyurethansysteme

Märkte und Anwendungen:

baustoffe und bauwesen, rohr-in-Rohr-Isolierung, rohrummantelungen

Funktion:

dämmung, hartschäume, gießschäume

Zusammensetzung:

gemische

Hersteller:

PCC Prodex Sp. z o.o.

Beschreibung

EKOPRODUR PS3030P ist ein Polyurethansystem, das Cyclopentan als ein schaumbildender Faktor (Treibmittel) benutzt. Dadurch zeichnet sich das System durch die wesentlich erhöhte Temperaturstabilität aus. In die Zusammensetzung des Systems kommen zwei Bestandteile. Der Bestandteil A ist ein Rezeptur-Polyolgemisch mit der Form von einer sehr klebrigen (etwa 2200 mPa·s) und öligen Flüssigkeit mit der hellen Farbe (von strohgelb bis gelb). Der Bestandteil B ist ein Gemisch von aromatischen Polyisocyanaten. Das ist eine dichte, ziemlich dunkle Flüssigkeit mit der braunen Farbe. Beide Bestandteile sind ohne Suspensionen. Der Bestandteil B absorbiert relativ leicht die Feuchte von der Umgebung und unterliegt der Kristallisation. Deshalb wird empfohlen, dass er in einem dichtgeschlossenen Behälter in einem trockenen Raum gelagert wird..

Das System EKOPRODUR PS3030P wird zur Erzeugung vom Hartschaumstoff (hart) mit einheitlicher geschlossenzelliger Struktur verwendet. Zusätzlich besitzt der Schaumstoff selbstlöschende Eigenschaften. Das Merkmal, das das System auszeichnet, ist die gute Gussfähigkeit, durch die das geschäumte System die einheitliche Verteilung der Dichte in ganzem Durchschnitt charakterisiert. Zugleich bewahrt der Schaumstoff die Temperaturstabilität bei Temperaturen von sogar bis 135°C bei der langen Betriebszeit. Bei diskontinuierlicher Betriebszeitweise beträgt die Temperaturbeständigkeit sogar 150°C. Die Parameter des gewonnenen Schaumstoffs verursachen, dass er als ein Dämmstoff die breite Anwendung bei der Herstellung von Wärmeschutzisolierungen findet.

Das System kann auch ausschließlich mit Einsatz von Hochdruckschaumbildnermaschine verarbeitet werden. Die Dosierung von Cyclopentan erfolgt separat, direkt vor der Vermischung des Systems durch den mit der Maschine gekoppelten Dosierungsset. Der Druck aller Bestandteile soll gleich sein. Die Dichte vom Schaumstoff im Endprodukt sollte nicht weniger als 45 kg/m3 sein.

Für Verarbeiter und Endverbraucher ist der Schlüsselvorteil die Tatsache, dass EKOPRODUR PS3030P keine schaumbildenden Mittel beinhaltet, die in einem erheblichen Maße die Ozonschicht verarmen. Es ist mit Vorschriften der Europäischen Union über Umsatz und Verwendung der Substanzen einig, die nach der Verordnung (EG) Nr. 1005/2009 vom 16. September 2009 kontrolliert werden.

Zusätzlich besitzt das Produkt ein hygienisches Attest vom Nationalen Institut für Öffentliche Gesundheit (PZH), das beweist, dass das Produkt bei der Verwendung nach Anweisungen des Herstellers negativ die Gesundheit und die Umwelt nicht beeinflusst.

Hauptanwendungsvorteile des Systems:

 

  • Herstellung vom hocheffizienten und gegen Wirkung hoher Temperaturen beständigen Dämmstoff,
  • Gewinnung der Dämmung mit niedrigem Wärmeleitfähigkeitindex (λ) und das ermöglicht die Reduzierung der Dicke und die Senkung des Verbrauchs vom Stoff,
  • Herstellung des Dämmstoffes auf Basis vom Hartpolyurethanschaumstoff mit breitem Anwendungsbereich, u.a. für Herstellung von Wärmeschutzisolierungen,
  • Möglichkeit der Erzeugung der Dämmung mit gleichmäßiger Verteilung der Dichte und guter Temperaturstabilität.

Mechanische Eigenschaften des geschäumten Systems:

  • scheinbare Dichte des Kerns: ≥ 40 kg/m3,,
  • Wasseraufnahmefähigkeit (nach 24h): 2,8% v/v,
  • Stabilität der Abmessungen:
    • +135°C, 24h: +1,7%
    • +110°C, 24h:+0,8%
    • -24°C, 24h: -0,6%
  • Druckfestigkeit: 210 kPa,
  • Wärmeleitfähigkeitindex bei der temperatur von 10°C (deklarieter Wert): 0,023 W/(m·K),
  • Klassifizierung der Feuerbeständigkeit: F,
  • Gehalt an geschlossenen Zellen: >90%.

Kriterien der Verarbeitung:

  • optimale Temperatur von Rohstoffen: 18-22°C,
  • optimale Umgebungstemperatur: 15-25°C.

Die Vermischungs- und Gießungsweise vom System soll eine gleichmäßige Füllung sichern. Bei Belägen, aus Alluminium oder rostfreiem Stahl, kann die Notwendigkeit vorkommen, dass die Oberfläche für Bodenhaftungserhöhung mechanisch oder chemisch vorbereitet werden soll. Die Zeit von der sog. Formgebung vom Schaumstoff hängt von der Größe des Formstücks und der Temperatur der Form ab, gewöhnlich bekommt der Schaumstoff jedoch volle mechanische Eigenschaften nach dem Ablauf von 24 Stunden.

Mehr erfahren
Kollaps

Eigenschaften und Anwendungen:

  • Herstellung von Wärmeschutzisolierungen;
  • gute Gussfähigkeit des Systems ermöglicht die Gewinnung der Isolierung mit einheitlicher Struktur;
  • Herstellung vom robusten Dämmstoff mit in der Zeit unveränderten Parametern und breitem Applikationsbereich;
  • Herstellung von Isolierungen mit erhöhter Wärmebeständigkeit, die für verschiedene Industriesektore u.a. Lebensmittel- und Chemieindustrie gerichtet werden;
  • Herstellung von Isolierungen mit verschiedener Dicke für Rohre mit verschiedenem Durchmesser und verschiedener Länge;

Tags:

polyurethansystem hartschaum dämmung rohrisolierung rohre ekoprodur
Individuelles angebot:
Individuelles angebot: E-Mail-Adresse anzeigen
Telefonnummer anzeigen
Zertifikat der GesundheitsbehördeEnergieeffizienzLeichte PolyurethandämmungGeringe Emission flüchtiger organischer VerbindungenWärmedämmung


* Pflichtfelder
Eine Kopie Ihrer Nachricht wird an Ihre E-Mail-Adresse gesendet.


Um sich mit uns durch den oberen Formular zu kontaktieren - bitte gib alle darin geforderten Daten an. Die Dateneingabe ist freiwillig, wirst du dies allerdings nicht tun, kannst du uns auf diesem Wege keine Nachricht schicken.

Der Administrator deiner persönlichen Daten ist die PCC Rokita SA Gesellschaft mit Sitz in Brzeg Dolny (ul. Sienkiewicza 4, 56-120 Brzeg Dolny). Du kannst dich mit unserem Datenschutzinspektor per E-Mail kontaktieren: .