HERSTELLER
für Spezialchemikalien

Polyester-Dämmplatten

Polyesterpolyole sind ein Material, das die Herstellung von vieler verschiedener Produkte für die Industrie ermöglicht. Dazu gehören Polyester-Hartschaumstoffe ebenso wie CASE-Kunststoffe und Weichschaumstoffe.

Veröffentlicht: 18-06-2019
Dämmplatten

Aus Polyesterpolyolen hergestellte Materialien haben eine Reihe von Vorteilen, die zu ihrer wachsenden Beliebtheit beitragen. Warum lohnt es sich, sie zu verwenden? Was sind ihre Eigenschaften?

Was sind Polyesterpolyole?

Polyesterpolyole sind Derivate von Dicarboxysäuren und Polyolen, die mit Hydroxylgruppen versehen sind. Sie werden in der Regel durch Polykondensation von Dicarboxysäure bzw. -anhydrid mit Glykolen gewonnen. Polyesterpolyole sind typischerweise hochviskose Flüssigkeiten oder Feststoffe mit wachsartiger Konsistenz.

Die Spezialisten der PCC-Gruppe arbeiten intensiv in den Forschungs- und Entwicklungslabors an Polyesterpolyolen namens Rokester. Diese Verbindungen werden in zwei Gruppen unterteilt - aromatische und aliphatische Polyesterpolyole. Aromatische Produkte werden hauptsächlich bei der Herstellung von Hartschaumstoffen eingesetzt. Aliphatische Polyole dagegen werden hauptsächlich in CASE-Anwendungen, aber auch als Additive für Weichschaumstoffe eingesetzt.

Eigenschaften von Polyester-Schaumstoff

Hartschaumstoffe werden derzeit vielfältig eingesetzt. Sie werden als Verkleidungen und Vorhangfassaden, Trennwände, abgehängte Decken in Industriegebäuden, auf der Baustellen und in Kühlhäusern eingesetzt. Typischerweise ist das grundlegende Konstruktionselement eine schichtweise aufgebaute Polyesterdämmplatte mit einem Kern aus Polyurethan-PIR-Hartschaum und einer Außenhaut aus Stahl besteht. Sandwichpaneele werden in Anwendungen eingesetzt, in denen eine Kombination aus hoher struktureller Steifigkeit und geringem Gewicht erforderlich ist. Die Beliebtheit von Polyesterschaumstoff nimmt weiter zu, da er viele Vorteile bietet, darunter

  • Feuerbeständigkeit,
  • Schallschutz,
  • Wärmedämmung,
  • geringen Gewicht der Strukturelemente,
  • einfache Montage, ohne Einsatz von schweren Geräten,
  • Möglichkeit der Montage unter beliebigen Wetterbedingungen,
  • Möglichkeit der Demontage und Wiederverwendung der Sandwichpaneelen in anderen Einrichtungen.

Es ist anzumerken, dass der größte Vorteil von PIR-Paneelen der niedrigste Wärmeleitkoeffizient im Vergleich zu anderen auf dem Markt erhältlichen Materialien ist. Polyesterschaum ist ein Zukunftsmaterial, das aufgrund seiner Eigenschaften eine große Chance hat, den Markt der Isolier- und Abschirmmaterialien zu dominieren.


Kommentare
Beteiligen Sie sich an der Diskussion
Keine Kommentare
Beurteilen Sie den Nutzen von Informationen
- (keine)
Deine Bewertung