HERSTELLER
für Spezialchemikalien

Rokolub® AD 132

Proben zur verfügung
Proben zur verfügung Anfrage absenden
Hersteller
PCC Rokita SA / Geschäftsbereich Phosphorchemie
Chemischer Name
Phenol isopropyliert Phosphat
CAS-Nr.
68937-41-7
ADR ADR
Individuelles angebot
Herunterladen
Broschüre Inventory status Allgemeine Verkaufsbedingungen
Begrenzte Verfügbarkeit - anfrage absenden

Rokolub AD 132 ist ein Aryl-Phosphatester in der Form von einer hellgelben bis farbenlosen Flüssigkeit mit einem charakteristischen, zarten Geruch. Um eine gute hydrolitische Stabilität zu sichern, besitzt das Produkt einen sehr niedrigen Wassergehalt und die niedrige Säurezahl, die erlauben, eine Hydrolyse zu begrenzen dadurch alle wesentlichen Parameter des Produktes auf entsprechendem Niveau zu erhalten.

Mehr erfahren
Eigenschaften und Anwendungen

Vorteile von Rokolub AD 132:

– verbessert verschleißfeste Eigenschaften der Mineralölen und synthetischen Ölen:

  • Anwendung des Produktes in der Menge von 2% im Mineralöl bringt die Verringerung der Durchmesser von Macken beim Test mit Vierkugelapparat sogar um 50% gegenüber dem Basisöl ohne Additiv
  • Anwendung des Produktes in der Menge von 2% in PAO bringt die Verringerung der Durchmesser von Macken beim Test mit Vierkugelapparat um etwa 40% gegenüber dem Basisöl ohne Additiv
  • Anwendung des Produktes in der Menge von 2% in POE bringt die Verringerung der Durchmesser von Macken beim Test mit Vierkugelapparat um mehr als 25% gegenüber dem Basisöl ohne Additiv

– wirkt mit anderen Anti-Festfressen-Additiven (Phosphor-, Schwefel-, Chlor-) mit und das erlaubt einen guten Oberflächenschutz am Schleifkontakt zu gewinnen

– im Gegensatz zu breit verwendeten sulfatierten oder chlorierten AW/EP-Additiven verursacht es keine Korrosion und keine Färbung der Metalle

– ist kompatibil mit breitem Skala von Öladditiven Anwendungsnutzen des Produktes:

– Gewinnung von Ölen mit besseren verschleißfesten und Anti-Festfressen-Eigenschaften und Verlängerung der Gebrauchszeit des Gerätes

– Reduzierung der Rostbildung im Vergleich mit Ölen, die standard benutzte AW/EP-Additive auf Basis von Schwefel oder Chlor beinhalten

– Anwendungsmöglichkeit im Peket mit anderen Öladditiven

– Erhöhung der Sicherheit bei der Herstellung und Anwendung von Ölen

Anwendungen:

– Industrieöle: Hydraulikflüssigkeiten, Kompressoröle, Turbinenöle, Getriebeöle

– Autoöle: Getriebeöle

Kategorien

Märkte und Anwendungen
Schmierstoffe und Funktionsflüssigkeiten / Hydraulikflüssigkeiten, Industrielle Schmierstoffe, Kompressorenöle, Metallbearbeitungsflüssigkeiten

Funktion
Antiverschleißadditive

Zusammensetzung
Phosphate

Segment
Spezialprodukte / Schmierstoffe und Funktionsflüssigkeiten

Alternative Namen
Phenol isopropyliert Phosphat,
Über den Produzenten