Rodys KP

Proben zur verfügung
Proben zur verfügung Anfrage absenden
Hersteller
PCC Rokita SA / Geschäftsbereich Phosphorchemie
Chemischer Name
Naphthalensulfonsäure, Polymer mit Formaldehyd, Natriumsalz (Pulver)
CAS-Nr.
9084-06-4
ISO 14001 ISO 14001 ISO 50001 ISO 50001 ISO 9001 ISO 9001 ISO 45001 ISO 45001 Sicheres Produkt Sicheres Produkt
Individuelles angebot
Herunterladen
Inventory status Allgemeine Verkaufsbedingungen

Rodys KP ist eine Pulverform von Rodys K, d. h. das Polykondensaten-Natriumsalz von Naphthalinsulfonsäuren mit Formaldehyd (NSF). Wie die gesamte Rodys-Produktpalette verfügt auch Rodys K über keine Umweltklassifizierung und erhöht nicht die Konzentration an polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen in den Produkten, für die es verwendet wird. Es zeichnet sich auch durch einen niedrigen Gehalt an Kalzium- und Eisenionen aus.

Mehr erfahren
Eigenschaften und Anwendungen
  • ermöglicht es, während der Polymerisation stabile Latexdispersionen zu erhalten;
  • hemmt die Bildung von Koagulaten von Latexpartikeln sowohl während der Polymerisation als auch während der Entgasung;
  • führt zu Kosten- und Zeiteinsparungen bei der Reinigung der Polymerisationsanlage;
  • hat keinen negativen Einfluss auf die physikalisch-chemischen und mechanischen Eigenschaften des Kautschuks;
  • verlangsamt nicht die Geschwindigkeit der Polymerisationsreaktion;
  • sehr niedriger Feuchtigkeitsgehalt und niedrige Schüttdichte reduzieren die Transport- und Lagerkosten;
  • hauptsächlich als Hilfsstoff bei der Herstellung von Styrol-Butadien-Kautschuken durch Emulsionspolymerisation bestimmt.
Kategorien

Märkte und Anwendungen
Kunststoffe / Emulsionspolymerisation, Kunststoffadditive

Funktion
Dispergatoren

Zusammensetzung
Naphthalinderivate

Segment
Spezialprodukte / Spezialadditive

Alternative Namen
Naphthalensulfonsäure, Polymer mit Formaldehyd, Natriumsalz (Pulver), Natriumsalz von Polykondensaten von Naphthalinsulfonsäuren mit Formaldehyd
Über den Produzenten