Biologisch abbaubare Produkte

Das Umweltbewusstsein in der Gesellschaft nimmt spürbar zu. Wir sind uns zunehmend bewusst, dass auf der Welt Tonnen von Müll herumliegen, was sich sehr negativ auf das Leben unseres Planeten auswirkt. Daher konzentriert sich die moderne Industrie auf biologisch abbaubare Produkte. Lassen Sie uns also darüber nachdenken, was der biologische Abbauprozess ist und was sich hinter dem Slogan biologisch abbaubare Produkte verbirgt.

Veröffentlicht: 19-11-2020

Der biologische Abbauprozess besteht in der Zersetzung komplexer organischer Verbindungen in einfache anorganische Verbindungen. Er ist das Ergebnis biologischer Aktivität. Der Prozess wird hauptsächlich durch lebende Organismen wie Bakterien oder Pilze, aber auch durch andere Mikroorganismen und unter dem Einfluss abiotischer Faktoren wie Temperatur, UV-Strahlung, Sauerstoff durchgeführt. Der biologische Abbau findet unter anaeroben oder aeroben Bedingungen statt. Der Unterschied ist natürlich während des gesamten Prozesses sichtbar, aber die Endprodukte sind am wichtigsten. Beim anaeroben biologischen Abbau erhalten wir nämlich Methan und andere einfache Kohlenwasserstoffe. Durch den aeroben biologischen Abbau erhalten wir jedoch Wasser, Kohlendioxid und manchmal auch Mineralsalze.

Produktzeichen

Wir wissen bereits, worin der gesamte biologische Abbauprozess besteht, von wem er durchgeführt wird und unter welchen Bedingungen er abläuft. Er versorgt den Boden und die Pflanzen mit den Grundzutaten. Natürlich vorkommende Verbindungen sind viel schneller biologisch abbaubar als künstlich hergestellte Substanzen. In ihrem Fall kann der Prozess bis zu mehreren tausend Jahren dauern. Daher führen wir bedeutende Produktionsänderungen ein, insbesondere bei der Verarbeitung der Verpackungen, die ein großes Problem darstellten, aber auch bei der Herstellung der Produkte selbst.

Das Angebot der PCC-Gruppe umfasst zwei Zeichen, die Produkte im Zusammenhang mit der biologischen Abbaubarkeit beschreiben – „Zu 100% biologisch abbaubares Produkt“ und „biologisch abbaubares Produkt“. Das erste betrifft Produkte, die unter aeroben Bedingungen innerhalb von 28 Tagen vollständig biologisch abgebaut werden. Das andere bezieht sich auf Produkte, die unter den gleichen Bedingungen innerhalb von 28 Tagen in einem Bereich von >60% zersetzen. Beide Zeichen beziehen sich hauptsächlich auf den biologischen Abbau von Tensiden, der mit spezifischen, validierten Methoden gemessen wird.

Angebot der PCC-Gruppe

Unter den Produkten, die mit dem Zeichen „Zu 100% biologisch abbaubar“ versehen ist, finden wir u. a. ROKAcet HR40W (PEG-40 Hydriertes Rizinusöl), das ein beliebter Bestandteil kosmetischer Formulierungen ist. Es basiert auf nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen. Es wird in Haar-, Körper- und Gesichtspräparaten, Make-up-Kosmetika, aber auch in Parfüms oder Anti-Akne-Präparaten verwendet.

Ein weiteres Produkt mit diesem Zeichen ist ROKAmina K30B (Coco-Betain). Das Produkt gehört zur Gruppe der Tenside und ist auch in Kosmetika weit verbreitet. Es ist nicht nur biologisch abbaubar, sondern auch ein ökologisches Naturprodukt und eignet sich für vegane Formulierungen. Seine hervorragende Qualität wurde durch zahlreiche Zertifikate bestätigt, darunter das internationale Qualitätszeichen ECOCERT.

Die „biologisch abbaubaren Produkte“ umfassen eine sehr breite Palette von Substanzen und Fertigformulierungen. Darunter befindet sich die gesamte Serie der Marke FLO®. Sie bietet Produkte, die in jedem Haushalt nützlich sein werden.  Dazu gehören Geschirrspülmittel, Wasch- und Spülmittel, Glaswaschmittel und viele andere. Das Angebot umfasst verschiedene Düfte, dank derer wir Produkte nach unseren Präferenzen auswählen können und uns so auf umweltfreundlichere Lösungen konzentrieren werden.


Kommentare
Beteiligen Sie sich an der Diskussion
Keine Kommentare
Beurteilen Sie den Nutzen von Informationen
- (keine)
Deine Bewertung