Möbelindustrie

Die Möbelindustrie gehört zu den sich am schnellsten entwickelnden Herstellersparten. Dieser Sektor kennzeichnet sich durch starken Wettbewerb und Vielfalt. Unter den Produkten der Möbelbranche sind folgende zu nennen: Matratzen, Stühle und Sessel, Couchgarnituren und Schlafzimmermöbel, Möbelelemente und sämtliche Büromöbel, Ladenmöbel, Küchenmöbel und sonstige. Die Möbelindustrie ist ein entwickelter Markt, der immer noch ein sehr großes Entwicklungspotenzial hat, das vorwiegend von Firmen generiert wird, die Polstermöbel, Auto- und Flugzeugsitze und Matratzen herstellen.

Die Möbelhersteller erweitern ständig ihr Angebot, indem sie die Produkte an den Kundenbedarf anpassen. Innovative Fertigungstechnologien und moderne Lösungen bei der Rohstoffauswahl sind ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit der Möbelhersteller mit den Forschungsabteilungen der Lieferanten. Ausgezeichnete Effekte in Form innovativer und nicht konventioneller Lösungen sind ein Ergebnis der Arbeiten an der chemischen Zusammensetzung und der Eigenschaften der Materialien, damit die Merkmale und Funktionen der Finalprodukte die Anforderungen selbst der anspruchsvollsten Kunden erfüllen.

Der Wettbewerb in der Möbelbranche basiert auf der dem Preis-Leistungs-Verhältnis und dem Aussehen der hergestellten Produkte, während Teams aus qualifizierten Designern und Forschern Sorge tragen für Design, Funktionalität und hohen Standard. Aufgrund der dynamischen Steigerung der Herstellung von Sesseln, Matratzen und Deko-Accessoires wie Kissen und Kunstleder wächst der Bedarf an Spezial-Chemikalien.

Angebot der PCC-Gruppe für die Möbelbranche

Die PCC-Gruppe orientiert sich im Rahmen ihrer Organisation an dem Kundenbedarf, bietet eine Reihe von Spezial-Produkten an, die zur Anwendung in der Möbelbranche bestimmt sind. Die Firma realisiert innovative Projekte auf der Basis von Autorentechnologien zur Herstellung von Polyolenen, Polyurethan-Systemen und Zusatzstoffen für Kunststoffe.

Die Liste der von den Gesellschaften der PCC-Gruppe angebotenen Produkte enthält unter anderem folgende Produkte: Polyetherpolyole Rokopol®, Spezialzusatzstoffe, zu denen z. B. die Flammhemmer Roflam® und die Zweikomponenten-Polyurethansysteme Ekoproflex® gehören. Sie werden zur Herstellung von Polyurethan-Block- und Formschaum verwendet.

Produktuniversalität

Die Produkte der vorstehend genannten Produktgruppen eignen sich ausgezeichnet bei der von Polyurethan-Weichschaum (hochelastischer, thermoplastischer Weichschaum), der als Füllmaterial von Kissen, Sesseln und Schaumstoffmatratzen Anwendung findet. Unter zahlreichen Anwendungen sind beispielsweise Matratzen mit orthopädischen Eigenschaften zu nennen, die aus High-Resilience-Schaum (HR-Schaum) mit Elastizität und entsprechender Federkennlinie gefertigt sind. Hervorzuheben sind auch die in der Prophylaxe gegen Wundliegen und bei Kreislaufproblemen angewandten Produkte (viskoelastische Schäume). Polyurethan-Systeme sind hingegen zur Herstellung von Matratzen und Sesseln aus elastischem Block- und Formschaum verwendet. Die beschriebenen Systeme erhöhen den Komfort und stellen eine entsprechende Luftdurchlässigkeit der Möbelstücke sicher. Die PCC-Gruppe bietet außerdem Flammhemmer an, die das Risiko des Auftretens eines Brandes wesentlich reduzieren.

0 Ablage
ENV: prod